Unterhaltung

Wo wird „Swamp People“ gedreht?

Welcher Film Zu Sehen?
 

Contents

Die neue History Channel-Serie „Swamp People“ ist eine Dokumentation über die Einwohner des Sumpfgebiets in Louisiana, USA. Die Serie zeigt, wie die Einwohner des Sumpfgebiets ihr Leben meistern, während sie sich auf die Jagd nach Alligatoren machen. Wenn Sie sich fragen, wo die Dreharbeiten für die Serie stattfinden, sind Sie hier richtig.

„Swamp People“ wird in den Sümpfen von Louisiana gedreht. Es ist eine Reality-TV-Show, die sich auf die Jagd nach Alligatoren und anderen Tieren in den Sümpfen konzentriert. Die Show folgt einer Gruppe von Fischern, Jägern und anderen Einheimischen, die in den Sümpfen leben und arbeiten. Die Show wurde 2009 erstmals auf dem History Channel ausgestrahlt und ist seitdem ein großer Erfolg. Wenn Sie mehr über die Show erfahren möchten, können Sie sich penguinz0 Freundin Tiana oder Symmetriefilter auf Tiktok ansehen.

Wo wird Swamp People gedreht?

Wo wird „Swamp People“ gedreht?

Die Dreharbeiten für „Swamp People“ finden in den Sümpfen von Louisiana statt. Die Serie wird in den Sümpfen des Atchafalaya River Basin gedreht, einem riesigen Sumpfgebiet, das sich über eine Fläche von mehr als einer Million Hektar erstreckt. Die Dreharbeiten finden in den Sümpfen des Atchafalaya River Basin statt, einem riesigen Sumpfgebiet, das sich über eine Fläche von mehr als einer Million Hektar erstreckt.

Wo wird Swamp People gedreht?

Wer sind die Stars der Serie?

Die Stars der Serie sind die Einwohner des Sumpfgebiets, die sich auf die Jagd nach Alligatoren machen. Die Stars der Serie sind Troy Landry, Junior Edwards, Liz Cavalier, RJ und Jay Paul Molinere, Bruce Mitchell, Willie Edwards, Jr., Glenn Guist, Terral Evans und viele andere.

Wo wird Swamp People gedreht?

Was ist das Ziel der Serie?

Das Ziel der Serie ist es, den Zuschauern einen Einblick in das Leben der Einwohner des Sumpfgebiets zu geben. Die Serie zeigt, wie die Einwohner des Sumpfgebiets ihr Leben meistern, während sie sich auf die Jagd nach Alligatoren machen.

Wie lange dauert die Dreharbeiten?

Die Dreharbeiten für die Serie dauern in der Regel zwischen zwei und drei Monaten. Die Dreharbeiten finden in den Sümpfen des Atchafalaya River Basin statt, einem riesigen Sumpfgebiet, das sich über eine Fläche von mehr als einer Million Hektar erstreckt.

Wie viele Folgen gibt es?

Die Serie besteht aus acht Staffeln und insgesamt über 100 Folgen. Die achte Staffel wurde im April 2020 ausgestrahlt.

Was ist das Erfolgsgeheimnis der Serie?

Das Erfolgsgeheimnis der Serie liegt in der einzigartigen Kombination aus Action, Abenteuer und Humor. Die Serie zeigt, wie die Einwohner des Sumpfgebiets ihr Leben meistern, während sie sich auf die Jagd nach Alligatoren machen.

Fazit

Die neue History Channel-Serie „Swamp People“ ist eine Dokumentation über die Einwohner des Sumpfgebiets in Louisiana, USA. Die Dreharbeiten für die Serie finden in den Sümpfen des Atchafalaya River Basin statt, einem riesigen Sumpfgebiet, das sich über eine Fläche von mehr als einer Million Hektar erstreckt. Die Stars der Serie sind die Einwohner des Sumpfgebiets, die sich auf die Jagd nach Alligatoren machen. Das Ziel der Serie ist es, den Zuschauern einen Einblick in das Leben der Einwohner des Sumpfgebiets zu geben. Das Erfolgsgeheimnis der Serie liegt in der einzigartigen Kombination aus Action, Abenteuer und Humor.

FAQ

  • Wo wird „Swamp People“ gedreht? Die Dreharbeiten für „Swamp People“ finden in den Sümpfen von Louisiana statt.
  • Wer sind die Stars der Serie? Die Stars der Serie sind Troy Landry, Junior Edwards, Liz Cavalier, RJ und Jay Paul Molinere, Bruce Mitchell, Willie Edwards, Jr., Glenn Guist, Terral Evans und viele andere.
  • Was ist das Ziel der Serie? Das Ziel der Serie ist es, den Zuschauern einen Einblick in das Leben der Einwohner des Sumpfgebiets zu geben.
  • Wie lange dauert die Dreharbeiten? Die Dreharbeiten für die Serie dauern in der Regel zwischen zwei und drei Monaten.
  • Wie viele Folgen gibt es? Die Serie besteht aus acht Staffeln und insgesamt über 100 Folgen.
  • Was ist das Erfolgsgeheimnis der Serie? Das Erfolgsgeheimnis der Serie liegt in der einzigartigen Kombination aus Action, Abenteuer und Humor.

Tabelle

Staffel Folgen
1 10
2 13
3 13
4 13
5 13
6 13
7 13
8 13

In der neuen History Channel-Serie „Swamp People“ geht es um die Einwohner des Sumpfgebiets in Louisiana, USA. Die Dreharbeiten für die Serie finden in den Sümpfen des Atchafalaya River Basin statt, einem riesigen Sumpfgebiet, das sich über eine Fläche von mehr als einer Million Hektar erstreckt. Die Stars der Serie sind die Einwohner des Sumpfgebiets, die sich auf die Jagd nach Alligatoren machen. Das Ziel der Serie ist es, den Zuschauern einen Einblick in das Leben der Einwohner des Sumpfgebiets zu geben. Die Dreharbeiten für die Serie dauern in der Regel zwischen zwei und drei Monaten. Die Serie besteht aus acht Staffeln und insgesamt über 100 Folgen. Das Erfolgsgeheimnis der Serie liegt in der einzigartigen Kombination aus Action, Abenteuer und Humor.