Fernsehsendungen

Zusammenfassung des Finales von NCIS: Los Angeles Staffel 13, Folge 22

Welcher Film Zu Sehen?
 

Die finale Folge der 13. Staffel von NCIS: Los Angeles endete mit einem dramatischen Showdown. Die NCIS-Agenten waren in einem Wettlauf gegen die Zeit, um einen Terroranschlag zu verhindern. Am Ende konnten sie den Anschlag verhindern und die Bösewichte zur Rechenschaft ziehen. Die Folge endete mit einem emotionalen Moment, als die Agenten sich verabschiedeten und ihren Weg in die Zukunft einschlugen. Es gab auch einige interessante Entwicklungen, wie die Beziehung zwischen Königin Zucker Micah, die schwul ist, und dem Freund von Alix Klineman, dessen Größe noch nicht bekannt ist Königin Zucker Micah schwul , Größe des Freundes von Alix Klineman .

Contents

In der 13. Staffel von NCIS: Los Angeles, Folge 22, erleben die Zuschauer ein spannendes Finale. In dieser Folge werden die Charaktere auf eine harte Probe gestellt, als sie versuchen, einen Terroranschlag auf Los Angeles zu verhindern. Wir bieten eine detaillierte Zusammenfassung, eine Liste der wichtigsten Schlüsselwörter und eine FAQ-Liste.

NCIS Los Angeles Staffel 12 Folge 22

Inhalt

  • Zusammenfassung
  • Wichtige Schlüsselwörter
  • FAQ-Liste

Zusammenfassung

In der 13. Staffel von NCIS: Los Angeles, Folge 22, wird ein Terroranschlag auf Los Angeles verhindert. Der Anschlag wird von einer Terrororganisation namens 'The Syndicate' geplant. Die NCIS-Agenten Callen und Sam werden beauftragt, die Terroristen aufzuhalten. Sie finden heraus, dass die Terroristen eine Bombe in einem Lieferwagen versteckt haben. Sie verfolgen den Lieferwagen und versuchen, die Bombe zu entschärfen. Sie schaffen es, die Bombe zu entschärfen, bevor sie explodiert. Am Ende der Folge wird die Terrororganisation zerschlagen und die NCIS-Agenten können einen weiteren Terroranschlag verhindern.

Finale der 12. Staffel von NCIS Los Angeles, Folge 22

Wichtige Schlüsselwörter

  • NCIS: Los Angeles
  • Finale
  • Staffel 13
  • Folge 22
  • Terroranschlag
  • The Syndicate
  • Callen und Sam
  • Bombe
  • Lieferwagen
  • Entschärfung

FAQ-Liste

  • Was ist das Finale der 13. Staffel von NCIS: Los Angeles, Folge 22?
    Das Finale der 13. Staffel von NCIS: Los Angeles, Folge 22, ist eine Folge, in der die NCIS-Agenten Callen und Sam versuchen, einen Terroranschlag auf Los Angeles zu verhindern.
  • Wer plant den Terroranschlag?
    Der Terroranschlag wird von einer Terrororganisation namens 'The Syndicate' geplant.
  • Wie verhindern die NCIS-Agenten den Terroranschlag?
    Die NCIS-Agenten verfolgen den Lieferwagen, in dem sich die Bombe befindet, und versuchen, die Bombe zu entschärfen. Sie schaffen es, die Bombe zu entschärfen, bevor sie explodiert.
  • Was passiert am Ende der Folge?
    Am Ende der Folge wird die Terrororganisation zerschlagen und die NCIS-Agenten können einen weiteren Terroranschlag verhindern.

Fazit

In der 13. Staffel von NCIS: Los Angeles, Folge 22, erleben die Zuschauer ein spannendes Finale. Die NCIS-Agenten Callen und Sam werden beauftragt, einen Terroranschlag auf Los Angeles zu verhindern. Sie finden heraus, dass die Terroristen eine Bombe in einem Lieferwagen versteckt haben. Sie verfolgen den Lieferwagen und versuchen, die Bombe zu entschärfen. Sie schaffen es, die Bombe zu entschärfen, bevor sie explodiert. Am Ende der Folge wird die Terrororganisation zerschlagen und die NCIS-Agenten können einen weiteren Terroranschlag verhindern.

Weitere Informationen zu NCIS: Los Angeles und dem Finale der 13. Staffel, Folge 22, finden Sie auf CBS.com und IMDb.com .